Publikationen

Arbeitspapiere

 

 

   Erdmann, L.; Pfaff, M. (2021). Der Einfluss zeiteffizienter Praktiken auf die Umwelt: Der CO2-Fußabdruck der Verwendung „eingesparter“ Zeitbudgets

 

 

   Buhl, J.; Erdmann, L.; Gerold, S.; Geiger, S.; von Jorck, G.; Schrader, U. (2021). Time use rebound effects from adpoting time efficient practices in Germany: a zero-inflated negative binomial approach

 

   Frank, P.; Fischer, D.; Grauer, C. (2020). Zeitgestaltungskompetenz

 

 

   Gerold, S.; Geiger, S.M. (2020). Arbeit, Zeitwohlstand und Nachhaltiger Konsum während der Corona-Pandemie

 

 

   Jorck, G. von; Gerold, S.; Geiger, S.M.; Schrader, U. (2019). Arbeitspapier zur Definition von Zeitwohlstand

 

 

 

Wissenschaftliche Publikationen

 

 

Grauer, C., Fischer, D., & Frank, P. (2022). Time and sustainability: A missing link in formal education curricula. The Journal of Environmental Education. doi: 10.1080/00958964.2021.2009429

 

 

 Schaupp, J & Geiger, S.M. (2021). Mindfulness as a path to fostering time affluence and well-being? Journal of Applied Psychology: Health and Well-being. doi:10.1111/aphw.12298

 

 

 Geiger, S. M., Freudenstein, J.-P., Jorck, G. von, Gerold, S., & Schrader, U. (2021).Time wealth: measurement, drivers and consequences. Current Research in Ecological and Social Psychology, 2, 100015. doi:10.1016/j.cresp.2021.10001

 

 Jorck, G. von; Geiger, S.M. (im Erscheinen). Zeit-Rebounds im Arbeitsleben–Transformative Forschung zu zeitpolitischen Innovationen. In: E. Schilling/M. O’Neill (Hrsg.): Einführung in die interdisziplinäre Zeitforschung. Wiesbaden: Springer VS.

 

 

 Jorck, G. von, (2019). Flexibilisierung der Arbeit, Zeitwohlstand und nachhaltige Lebensführung. In: G. Becke (Hrsg.), Gute Arbeit und ökologische Innovationen. Perspektiven nachhaltiger Arbeit in Unternehmen und Wertschöpfungsketten. München: oekom, S. 101-116.

 

 

 Jorck, G. von; Schrader U, (2019). Unternehmen als Gestalter nachhaltiger Arbeit. In: I. Seidl & A. Zahrnt (Hrsg.), Tätigsein in der Postwachstumsgesellschaft. Marburg: Metropolis, S. 95–109.

 

 

 

 

Gefördert durch: