Projektbeirat

Dr. Vera Fricke

Verbaucherzentrale Bundesverband

Dr. Vera Fricke verantwortet den Bereich Verbraucherbildung im Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv). Sie leitet hier unter anderem das Projekt zum Materialkompass-Portal, durch das Unterrichtsmaterialien (auch zum nachhaltigen Konsum) bewertet und verbreitet werden. Ihre Dissertation fokussierte auf Möglichkeiten der Suffizienzkommunikation durch Unternehmen.

Dr. Annett Herrmann

Diakonie Deutschland

Dr. Annett Herrmann ist im Vorstandsbereich Sozialpolitik der Diakonie Deutschland und in diesem Rahmen auch als Geschäftsführerin des Bundesverbands evangelischer Ausbildungsstätten für Sozialpädagogik (BeA) tätig. Sie hat ihre Dissertation sowie zahlreiche weitere Artikel zu Zeittheorie und Zeitpolitik verfasst.

Dr. Kai Lindemann

Deutscher Gewerkschaftsbund

Dr. Kai Lindemann leitet beim DGB Bundesvorstand das Referat „Arbeitswelt und gesellschaftlicher Zusammenhalt“. Dort ist er u.a. für gesellschaftspolitische Fragen der Nachhaltigkeit und Digitalisierung zuständig, zu denen auch die Arbeitszeitpolitik zählt. Seit 2013 hat er zu diesen Themen 3 Ringvorlesungen an der TU Berlin organisiert.

Prof. Dr. Fritz Reheis

Deutsche Gesellschaft für Zeitpolitik

Prof. Dr. Fritz Reheis war bis 2015 Hochschullehrer für Didaktik der Sozialkunde an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Außerdem ist er Autor zahlreicher Bücher zu Zeit, Bildung und Nachhaltigkeit sowie Mitgründer der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik.

PD Dr. Norbert Reuter

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft - ver.di

PD Dr. Norbert Reuter leitet die Tarifpolitische Grundsatzabteilung bei ver.di- Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft und ist ehemaliges Mitglied der Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“.

Dr. Jürgen P. Rinderspacher

Deutsche Gesellschaft für Zeitpolitik

Dr. Jürgen P. Rinderspacher ist Vorstandsmitglied und Mitbegründer der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik und am Institut für Ethik und angrenzende Sozialwissenschaften der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster tätig. Er hat seit den 1990er Jahren in Deutschland maßgeblich den Begriff Zeitwohlstand geprägt.

 

Prof. Dr. Tilman Santarius

Forschungsgruppe Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation

Prof. Dr. Tilman Santarius leitet die Nachwuchsforschungsgruppe „Nachhaltige Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation. Er ist Professor für Sozial-Ökologische Transformation und Nachhaltige Digitalisierung an der TU Berlin, ehrenamtliches Aufsichtsratsmitglied bei Greenpeace Deutschland und Autor der Bücher "Der Rebound-Effekt" und "Smarte Grüne Welt?".
 
 

Prof. Dr. Angelika Zahrnt

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland – BUND e.V.

Prof. Dr. Angelika Zahrnt ist Ehrenvorsitzende des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland), Fellow am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE). Mit der Bedeutung von Suffizienz hat sie sich seit den 90iger Jahren auseinandergesetzt und 2013 das Buch „Damit gutes Leben einfacher wird –Perspektiven einer Suffizienzpolitik“ gemeinsam mit Uwe Schneidewind veröffentlicht.

Gefördert durch: